header

Vorschau

Im Jahre 2017 und in der ersten Hälfte des Jahres 2018 haben wir sehr viel erreicht. Das 1. Haus ist nach allen Richtlinien fertig, wir haben alle Papiere, ein super tolles Team an Mitarbeitern und sehr gute Beziehungen zum Jugendamt, dem Bürgermeisteramt, der Prefectura in Brasov und allen anderen wichtigen Ämtern. UND: Es ist geschafft!! Das Kindernest ist voll!!! Alle 18 Plätze sind belegt. Anfang bis Mitte 2018 haben wir deshalb den Erwerb des Nachbarhauses geplant und umgesetzt sowie den Ausbau und die Sanierung durchgeführt. Jetzt läuft bereits die Phase der Einrichtung und die Identifizierung der neuen Kinder, die dort nach und nach einziehen werden. Dies ist die Planung, der kommenden Monate. Für 2019 wollen wir den monatlichen Unterhalt stabilisieren, sodass wir alles halten können. 2020 sollen alle weiteren Zweige weiter ausgebaut werden und wir wollen noch weiter gehen, was die Erweiterung des Kindernest-Zentrums angeht, indem wir entweder das große Kindernest-Zentrum II errichten oder die 2 kleineren Nachbarhäuser dazu kaufen und sanieren. Das Nachbargrundstück, für das neue große Gebäude, konnten wir bereits 2014 erwerben und die ersten Pläne für das neue Gebäude machen. In 2016 und 2017 mussten wir einen großen Umbau für die Feuerwehr machen, sodass wir endlich die Autorisierung bekommen konnten. Das hat uns natürlich erheblich finanziell zurück geworfen. Aber das Grundstück haben wir und das neue Nachbarhaus, die Leute, das Know-How sowie die Grundpapiere, wie natürlich die Akkreditierung des rumänischen Vereines für soziale Arbeit. Der große Vorteil, dass wir selbst vor Ort sind und hinreichend Erfahrungen haben durch das "Kindernest-Zentrum I". Für den Neubau des "Kindernest-Zentrum II", werden wir die Avize und Genehmigungen so schnell wie möglich, am liebsten alles noch in 2018, einholen und weitere Anträge auf Unterstützung stellen. Je nach Unterstützungsresonanz wollen wir dann mit dem Neubau beginnen. Bei uns geht es wirklich "nur" um die Finanzen. Viele wollen so ein Zentrum aufziehen und es fehlt entweder das Herz, oder die Kraft, oder die Leute, oder die Papiere, oder die Erfahrung oder das Grundstück. Oder sogar mehreres, vielleicht sogar alles. Bei uns fehlt lediglich das Geld für den Hausbau und da haben wir auch schon ein Grundkapital.

alt

DIE VORAUSSETZUNG FÜR DEN AUSBAU DES ZENTRUMS UND DIE AUFNAHME WEITERER KINDER IST, DASS WIR DEN REGELMÄßIGEN UNTERHALT ZUSAMMEN HABEN. JEDER KANN EINEN KLEINEN "STEIN" DAZU BEITRAGEN, DAMIT DANN EIN SCHÖNES ZUHAUSE FÜR DIE KINDER DARAUS WIRD! LASSEN SIE UNS DIESES GEMEINSAM AUFBAUEN! WERDEN SIE JETZT DAUERSPENDER ODER SOGAR PATE! RETTEN SIE MIT UNS DIESE KINDERSEELEN! (s.auch "Wie kann ich helfen?")

© 2018 Kindernest Rumänien e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates